Mini GmbH-Was ist das

....Mini GmbH?
Was ist das denn?Nie gehört.
So oder ähnlich gehts den meisten von uns.
Menschen,die sich heutzutage entschlossen haben,den Weg der Selbstständigkeit zu gehen und ein eigenes Geschäft/Firma gründen wollen,sollten sich eventuell schonmal damit befasst haben oder dies noch tun.
Um selständig zu sein,muß sich in diesem Land jeder für eine der möglichen Rechtsformen entscheiden.
Egal ob Einzelunternehmen,Personen- oder Kapitalgesellschaft-Kleinunternehmer oder wie immer das auch alles heißen mag-jeder muß seinen rechtlichen Platz als sein eigener Chef finden.
Hier sind finanzielle und auch steuerliche Belange von entscheidender Bedeutung.Jede Rechtsform hat Vor- oder auch Nachteile.

Bekannt ist z.B. eine GmbH,die eine Haftungsbeschränkung von max. dem eingebrachten Stammkapital bietet.
Dies bietet bei Problemen zwar eine hohe Sicherheit,nicht alles zu verlieren und auf der Straße zu landen.
Allerdings kann eine "normale" GmbH auch erst ab einem Stammkapital von 25.000 € gegründet werden.

Hier hat 2008 der Gesetzgeber eine Lücke geschlossen und nun auch weniger betuchten Unternehmern,den Weg zur GmbH geebnet.
Die sogenannte Mini GmbH kann nämlich bereits ab einem Stammkapital von 1,-€ gegründet werden.
Dies hat zwar auch einige Nachteile,ist aber möglich.
Natürlich ist es hier auch potenziellen Lieferanten und Geschäftspartnern bekannt,dass bei einer GmbH nur max. das Stammkapital zu holen ist.
Beträgt dieses aber tatsächlich nur 1,-€ so kann man sich die Gedankengänge mancher Lieferanten vorstellen,die Angst um ihr Geld und ihre Rechnungen hat.
So sollte man auch bei einer Mini GmbH möglich mehr als den 1 Euro als Stammkapital festlegen,um das Ansehen gegenüber Geschäftspartnern zu erhöhen.
Wer sich für die Mini GmbH interessiert,kann sich weitere Infos wiedermal bei INTERNETHANDEL holen,denn die neueste Ausgabe befasst sich mit diesem Thema.

Kategorie: